×

Nicecream: Rezepte & Tipps für veganes Eis

Der leckere Sommer-Trend

Mehr erfahren |

Nicecream

Veganes Eis

Schnell und einfach

29/06/2018 | Thema: Foodtrends | Autor: Philipp von Team Smoothievielfalt

Nicecream: Rezepte & Tipps für veganes Eis

Ein superleckeres veganes Eis, schnell und einfach in 5 Minuten zubereitet? Der neue Trend Nicecream macht es möglich! Nicecream ist in windeseile hergestellt und schmeckt dazu noch hervorragend – und das alles ohne künstliche Zusatzstoffe oder tierische Produkte!

Wir möchten dir Nicecream vorstellen und erklären was genau sich hinter dem trendy Eis verbirgt. Zum Abschluss findest du noch unsere 4 Lieblingsrezepte zum selber machen und ausprobieren. Lass dich inspirieren! 😊

Inhalt

Nicecream – Was steckt hinter der gesunden Sommer-Erfrischung?
Grundzutaten: Das brauchst du für deine vegane Nicecream
Unsere kleine Nicecream-Mixerkunde
Unsere top 4 Rezepte für Nicecream
Bonus: Unsere Nicecream Rezepte als gratis PDF zum Download

Nicecream – Was steckt hinter der gesunden Sommer-Erfrischung?

Als Food-Trend sammelt Nicecream seit einiger Zeit mehr und mehr Liebhaber - wir finden: Zurecht!

Denn das gesunde und dazu vegane selbstgemachte Eis kann sich absolut sehen lassen: Laktosefrei, ohne Zuckerzusätze, Konservierungsmittel oder tierisches Eiweiß lässt es die Herzen von Foodies und Fans von gesundem Essen wahrlich höherschlagen.

Gesundes und veganes Eis

Auch unser Team von Smoothievielfalt hat immer ein paar gefrorene Früchte in der Kühltruhe, um dem schnellen Heißhunger auf ein leckeres Eis gerecht werden zu können.

Das lange Anstehen an Eisdielen und das ständige Rätselraten, ob die Zutaten auch wirklich unserem Credo einer bewussten und veganen Ernährung entsprechen – das alles ist endgültig vorbei.

Sollte auch dich in Zukunft wieder die Lust nach einer kühlen Erfrischung ereilen, dann reicht ein schneller Griff ins Eisfach, ran an den Mixer und fertig ist deine Nicecream!

Jetzt aber Schluss mit den Lobhudeleien, du willst sicher wissen wie du deine eigene Nicecream selbermachen kannst. Let’s icemix! 😉

Definition Nicecream

Nicecream ist ein Kofferwort aus den englischen Wörtern "Nice" und "Icecream". In dieser "netten" Eiscreme stecken nämlich ausschließlich Früchte und keine Milch oder zugesetzter Zucker.

Grundzutaten: Das brauchst du für deine vegane Nicecream


Die Hauptzutat: Bananen

Die Hauptzutat deiner Nicecream sind sehr reife und gefrorene Bananen! Sie bilden sozusagen die Basis und geben dem gesunden Eis die nötige Cremigkeit. Außerdem geben reife Bananen durch ihr sehr intensives Aroma dem Eis eine wunderbare Geschmacksgrundlage.

Da der Zuckergehalt mit dem Reifegrad ebenfalls leicht ansteigt, ist ein Nachsüßen, z.B. mit etwas Honig, in der Regel nicht notwendig.

Wichtig: Vor dem Einfrieren solltest du die Bananen unbedingt schälen und in Scheiben schneiden. Das ist nämlich im gefrorenen Zustand kaum noch möglich und spart dir am Ende eine Menge Zeit und Ärger.

Leckere Bananen für deine Nicecream


Toller Nebeneffekt

Du schmeißt nie wieder Bananen weg! Jedes Mal, wenn du merkst, dass die Bananen in der Obstschale schon überreif sind und die nächsten Tage keine Verwendung mehr finden werden, ab damit in dein Eisfach! Denn die nächste Nicecream kommt bestimmt!


Leckere Früchte

Neben den Bananen gehören natürlich gefrorene Früchte in dein veganes Eis! An dieser Stelle sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und du kannst frei nach Geschmack und Lust entscheiden, welche Früchte du in den Mixer geben willst.


Aber Achtung: Häufig ist weniger mehr! Es reicht meist eine oder zwei weitere Obstsorten deiner Nicecream zuzugeben.

Wir zum Beispiel sind große Beeren-Nicecream Fans und mögen unser Eis gerne mit Himbeeren oder Heidelbeeren. Mangos eignen sich auch hervorragend.

Extra-Tipp

Zerkleinere größere Früchte vorher, am besten noch vor dem Einfrieren. So entlastest du deinen Mixer und vermeidest nachher größere Fruchtstücke in deiner Nicecream zu finden.

Am besten du orientierst dich anfangs an unseren Rezeptvorschlägen weiter unten und fängst dann an selbst zu experimentieren 😉

Kleinigkeiten zum Verfeinern

Dies ist keine zwingende Zutat, hilft aber ab und zu deiner gesunden Nicecream den gewissen Pepp zu geben! Lecker sind frische Minzblätter, Basilikum oder auch Ingwer. Hier sind deiner Fantasie ebenfalls keine Grenzen gesetzt.

Auch mit verschiedenen Gewürzen, wie zum Beispiel Zimt oder Kurkuma lassen sich leckere Kreationen zaubern.


Bist du Schoki-Fan? Dann probiere doch mal ein gesundes Schokoladen-Eis! Einfach etwas von gutem Kakaopulver ohne Zucker zugeben und schon hast du deine eigene Schoko-Nicecream!

Extra-Tipp

Magst du deine Nicecream noch cremiger und die Bananen reichen dir nicht aus? Dann probiere doch mal etwas Mandelmilch oder Sojajoghurt… hmm lecker!

Nicecream mit Topping und Chia-Pudding


Toppings: Auch das Auge isst mit

Auch mit verschiedenen Toppings lässt sich eine ganze Menge experimentieren. Das macht nicht nur optisch einiges her, sondern verfeinert natürlich auch nochmal den Geschmack. Hier kommen ein paar leckere Beispiele:

  • Ganze Früchte: Nicht alle Früchte müssen unbedingt in den Mixer. Ein paar kleinere Beeren oder eine ganze Erdbeere machen sich auch wunderbar auf der Nicecream. Am besten nimmst du dafür aber keine gefrorenen Früchte, sondern frische.

  • Schokoraspeln: Okay, wir geben es zu, damit ist deine Nicecream dann doch nicht mehr ganz so nice, denn Schokolade enthält viel Zucker. Aber wir wollen ja zum Glück nur ein paar Raspeln. Dafür nimmst du einfach ein Stück vegane Schokolade, die am besten auf Kühlschrank-Temperatur sein sollte. Mit einem Messer einfach ein paar Raspeln abscharben. Fertig!

  • Kokosraspeln: Die etwas gesündere Alternative zur Schokolade und mindestens genau so lecker. Gibt es bereits fertig im Supermarkt zu kaufen.

  • Gehackte Nüsse: Ebenfalls gut machen sich ein paar leckere Nüsse. Hier hast du natürlich eine große Auswahl. Unser Favorit sind Haselnüsse. Diese kannst du entweder etwas zerkleinern oder du gibst sie direkt als ganzes auf die Nicecream. Tipp: Du kannst die Nüsse auch direkt mit den Mixer geben.

Nun, da wir die 4 wichtigen Hauptzutaten zusammen haben geben wir alles in einen Hochleistungsmixer und los geht’s:

Unsere kleine Nicecream-Mixerkunde

Wir kommen leider nicht an ein paar Worten zu dem richtigen Mixer vorbei, denn dieser ist für das Zubereiten von Nicecream wichtig. Haushaltsmixer kommen leider schnell an ihre Grenzen bei der Zubereitung von diesem gesunden Eis.

Also: Wichtig sind Hochleistungsmixer, wenn du Nicecream selbermachen willst! Hierbei ist auf die entsprechenden Mindestmengen zu achten.

Diese sind nötig, damit der Mixer das Mixgut auch gut "packen" kann und eine gleichmäßig cremige Masse entsteht. Bei einem Bianco Primo solltest du mindestens 500ml zubereiten, während ein Vitamix TNC 5200 schon 250ml Nicecream schafft.

Lese dazu sorgfältig in den Geräteinformationen des Herstellers nach!

Dein Hochleistungsmixer sollte es schaffen schon auf niedrigen Umdrehungsstufen zu mixen, dann kannst du loslegen und deine selbstgemachte Nicecream entspannt genießen!

Merke

Am besten Hochleistungsmixer verwenden

Mindestmengen unbedingt beachten

Niedrige Umdrehungsstufe verwenden

Nicecream in der Schüssel: die Smoothiebowl

Bevor wir dir unsere Rezepte vorstellen, noch ein kurzer Ausflug zu einem ebenso leckeren Food-Trend: Kennst du schon Smoothie-Bowls? Im Prinzip ist das nichts anderes als eine leckere Nicecream, die zum Verzehr in eine Schüssel gefüllt wird.

Bei den Toppings kann man sich da so richtig austoben. Dann entstehen richtige Kunstwerke, wie zum Beispiel in diesem Video:



Kann man auf jeden Fall mal ausprobieren, oder? :)

Unsere top 4 Rezepte für Nicecream

Himbeer Kokos Nicecream

Zutat Menge (für 1-2 Personen)
Bananen (gefroren und in Stücken) 2 Stück
Himbeeren (gefroren) 60g
Kokoscreme (gekühlt) 3 EL

Zubereitung:

  • Gebe die Bananen zusammen mit den Himbeeren und der Kokoscreme in den Mixer.
  • Beginne nun langsam auf niedriger Umdrehung den Mixvorgang und schiebe das Mixgut immer wieder zu den Messern.
  • Ist alles gleichmäßig zu einer Creme gemixt, die Nicecream mit ein paar Kokosraspeln und einem Minzblatt als Topping anrichten und servieren.

Tipp: Nachsüßen kannst du gerne mit etwas Agavendicksaft.



Mango Ingwer Nicecream

Zutat Menge (für 1-2 Personen)
Bananen (gefroren und in Stücken) 3 Stück
Mango (ohne Kern) 1 Frucht
Limettensaft 1 Frucht
Ingwer 1 Stück (fingernagelgroß)

Zubereitung:

  • Gebe die Bananen zusammen mit der Mango (ungefroren), dem Limettensaft und dem Stück Ingwer in den Mixer.
  • Beginne nun langsam auf niedriger Umdrehung den Mixvorgang und schiebe das Mixgut immer wieder zu den Messern.
  • Ist alles gleichmäßig zu einer Creme gemixt, die Nicecream mit ein paar Kokosraspeln und einem Minzblatt als Topping anrichten und servieren.

Tipp: Du kannst gerne auch die Schale deiner Limette einreiben (aber nur wenn diese auch BIO ist!).



Gesunde Algen-Schoko Nicecream

Zutat Menge (für 1-2 Personen)
Bananen (gefroren und in Stücken) 3 Stück
Spirulina Pulver 1 TL
Minzblätter 1 Handvoll
Zartbitterschokolade (min. 80% Kakao) 100g
Kokoswasser (gekühlt) 40-50ml

Zubereitung:

  • Gebe zuerst das Spirulina-Pulver und die Minzblätter gemeinsam mit dem Kokoswasser in den Mixer.
  • Beginne nun langsam auf niedriger Umdrehung den Mixvorgang.
  • Nun kannst du die gefrorenen Bananenstücke beifügen und den Mixvorgang erneut starten.
  • Ist alles gleichmäßig zu einer Creme gemixt, kannst du die zerkleinerte Zartbitterschokolade unterheben.
  • Die Nicecream mit ein paar Minzblättern und geschmolzener Schokolade toppen - fertig!


Pistazien-Matcha Nicecream

Zutat Menge (für 1-2 Personen)
Bananen (gefroren und in Stücken) 3 Stück
Sojamilch 3 EL
Matchapulver 1/2 TL
Pistazien (gehackt) 2 EL

Zubereitung:

  • Die gefrorenen Bananenscheiben in den Mixer geben (bei Bedarf etwas antauen lassen)
  • Auf einer niedrigen Mixstufe die Bananen leicht pürieren
  • Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und alles vermixen, bis eine schön cremige Masse entstanden ist
  • Sofort in Gläser, Becher oder Eiswaffeln abfüllen - fertig!

Tipp: Ein paar der gehackten Pistazien kannst du zusätzlich als leckeres Topping verwenden.

Wir hoffen dir schmecken unsere Lieblingsrezepte!
Hast du Lust auf mehr? Dann schau doch mal bei VeganHeaven vorbei. Dort findest du noch mehr superleckere Nicecream-Rezepte!

Bonus: Unsere Nicecream Rezepte als gratis PDF zum Download

Rezepte sind umso praktischer, wenn du sie immer direkt griffbereit haben kannst. Wer steht schon gerne mit dem Laptop in der Küche? Deshalb haben wir als keinen Bonus zu diesem Artikel nochmal alle Rezepte in eine übersichtliche PDF Datei geschrieben.

Die kannst du abspeichern und für später archivieren oder einfach direkt ausdrucken. Super praktisch. Klicke dazu einfach hier auf den Download Link (natürlich absolut kostenlos):

Nicecream Rezepte herunterladen

Wenn du Anregungen oder fragen rund um das Thema Nicecream hast, schreibe einfach einen Kommentar! Wir freuen uns über deine Meinung!


Das könnte dich auch interessieren


Kommentare







Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!